Fluoreszenzangiographie (FLA) und Netzhautfotographie


Unsere moderne Funduskamera erstellt schmerzfrei und innerhalb kurzer Zeit digitale Farbfotographien Ihres Augenhintergrundes.


 

Mit Hilfe eines fluoreszierenden Farbstoffes lassen sich zusätzlich die Netzhautgefäße sehr gut darstellen.



 

Krankhafte Veränderungen können wir frühzeitig erkennen.

Die Fluoreszenzangiographie ist besonders wichtig zur Diagnostik bei

 

  • feuchter Makuladegeneration

  • diabetischem Makulaödem

  • Makulaödem nach Venenthrombose


 

Auf diese Weise können wir rechtzeitig mit einer notwendigen Behandlung beginnen.


Glaskörperinjektionen

 

Die Fundusfotos werden digital gespeichert und ermöglichen damit eine optimale Verlaufskontrolle.